Neues FODMAP-Kochbuch: Jetzt bestellen

Das FODMAP-Ernährungskonzept ist eine wissenschaftlich anerkannte und bewährte Strategie bei Reizdarmsyndrom und unspezifischen Darmbeschwerden. Auf das erfolgreiche Kochbuch "Das FODMAP-Konzept - leichte Küche bei Reizdarm" folgt nun das zweite Buch: "Die FODMAP-Küche bei Reizdarm".

Bestellen Sie noch heute und erhalten Sie Ihr persönliches Exemplar! Zu jeder Buchbestellung gibt es kostenlos eine nützliche, laminierte Liste A bis Z mit über 400 Lebensmitteln nach dem bekannten Ampelsystem - praktisch für den Einkauf und für die Küche! Nur erhältlich bei Bestellungen über den Webshop (Auslieferung in der Schweiz).
 


Die FODMAP-Küche bei Reizdarm
130 leichte Rezepte zum Geniessen und Wohlfühlen

cover fodmap kueche carine buhmann

 

Dieses Kochbuch beinhaltet neue, köstliche und alltagserprobte Rezepte für Reizdarmbetroffene. Der praxisnahe Ratgeber erleichtert den Einstieg in die FODMAP-Küche.
Mit vielen praktischen Tipps, Rezeptvarianten und nützlichen Infoboxen sowie einer umfassenden Lebensmitteltabelle nach dem bewährten Ampelsystem. 

  • Unentbehrlicher Praxisratgeber für die FODMAP-Küche
  • Einfache und darmverträgliche Alltagsrezepte
  • Erprobt nach der wissenschaftlich anerkannten FODMAP-Methode
  • Nützliche Infoboxen zu ausgewählten Lebensmitteln 
  • Für ein besseres Wohlbefinden und ein gutes Bauchgefühl


Das Buch empfiehlt sich auch für die Ernährungsberatung, für Diätköche sowie für Ärzte und medinizinisches Fachpersonal in der Gastroenterologie.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Buchbeschreibung und Rezepte

Bücherkarte «Die FODMAP-Küche bei Reizdarm» (Flyer zum Download und Bestellen) 

Interessiert, einige Seiten quer durchs Buch zu stöbern? Hier geht's zur Leseprobe.




*  *  *  *  *  *  *  *  *  *

 

Bereits in 4. Auflage erhältlich

Das Kochbuch für alle Reizdarmbetroffenen
 

Seit Erscheinen viel beachtet und sehr erfolgreich - jetzt bestellen!

COVERBILD fodmap konzept

 

Wissenschaftlich geprüftes und erfolgreiches Ernährungskonzept

  • Kochbuch und praktischer Ratgeber für alle Reizdarmbetroffenen
  • 170 unkomplizierte und gut verdauliche Rezepte für jeden Tag
  • Nützliches Handbuch für Ernährungsfachleute und Diätköche

     

Lesen Sie mehr dazu oder blättern Sie quer durchs Buch.

 

Exklusives Geschenk bei jeder Buchbestellung:
Eine nützliche Tabelle (A4-Format, doppelseitig, laminiert, robust und abwaschbar) m
it über 400 Lebensmitteln von A bis Z, farblich nach ihrem FODMAP-Gehalt aufgelistet. Ideal für die Einkaufsplanung und in der Küche im Wert von CHF 5.00!

Buchbestellungen sind direkt bei der Buchautorin möglich.

Bücherkarte «Das FODMAP-Konzept - leichte Küche bei Reizdarm» (Flyer zum Download oder Bestellen)


*  *  *  *  *  *  *  *  *  *

  

NEWS

 

instagram

Rezeptideen auf Instagram
Ich bin auch auf Instagram unterwegs und poste Rezeptfotos. Auf @aboutfodmap dreht sich alles rund um die low FODMAP Ernährung (Reizdarm, FODMAPs, IBS) und auf @aboutglutenfree finden sich glutenfreie Rezeptideen und Tipps zu Zöliakie und glutenfreier Ernährung.

Schauen Sie vorbei. Ich freue mich über Likes, Kommentare und Follower!

 

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *

 

Fragen rund um FODMAPs, FODMAP-Konzept und Reizdarm?
Lesen Sie mehr dazu in der Rubrik «Fragen und Antworten»


*  *  *  *  *  *  *  *  *  *

 

Vegan und low FODMAP essen? 

Wer sich vegan ernährt und somit auf alle tierischen Produkte wie Milch/Milchprodukte, Eier, Fleisch, Fisch verzichtet, sollte sich vor Einführung des FODMAP-Konzepts mit einer Ernährungsfachperson absprechen. Grund: Viele pflanzliche Lebensmittel enthalten FODMAPs, teils in hoher Menge wie zum Beispiel getrocknete Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, Kichererbsen) oder bestimmte Nüsse wie Cashew. Auch viele Obst- und Gemüsesorten sind FODMAP-reich. Um ausreichend mit Nährstoffen versorgt zu sein, inbesondere mit Protein, Kalzium, Eisen, Zink und B12, sollten Reizdarmbetroffene eine Ernährungsberatung in Anspruch nehmen. Fragen Sie Ihren behandelnden Arzt nach einer auf FODMAP spezialisierten Ernährungsfachperson. So können Sie mögliche Nährstoffdefizite frühzeitig vermeiden und trotz eingeschränkter Lebensmittelauswahl zu Beginn der low FODMAP Ernährung (Eliminationsphase während 4 bis max. 6 Wochen) ausgewogen und abwechslungsreich essen.


*  *  *  *  *  *  *  *  *  *

 

Anpassungen bei Peperoni und Tomaten (März 2022) 

Infolge der unerwarteten Anpassung bei Erdbeeren und Trauben (Jan. 2022) hat die Monash Universität erneut Lebensmittel nachgetestet, die bereits auf den FODMAP-Gehalt analysiert und beurteilt waren. Neu werden die bisher frei verzehrbaren Portionsgrössen von roten Peperoni (Paprika) und frischen Tomaten reduziert. Hingegen wird die Portionsgrösse für die grüne Peperonisorte erhöht. Neu gelten folgende Portionsgrössen für die strikte FODMAP-arme Eliminationsphase (siehe dazu die Monash FODMAP App):

- Frische Cherry Tomaten: 45 Gramm (bisher normale, ganze Portion)
- Tomatensorten allgemein: 65 Gramm (bisher normale, ganze Portion)
- Rote Peperoni (Paprika): 45 Gramm (bisher normale, ganze Portion)
- Grüne Peperoni (Paprika): 75 Gramm (bisher halbe Portion)

Das bedeutet, dass Sie bei diesen Gemüsesorten die Portionsmenge auf die Verträglichkeit individuell prüfen sollten. Haben Sie bisher frische Tomaten und rote Peperoni ohne Beschwerden vertragen, so müssen Sie nichts ändern.
Die empfohlenen Portionsgrössen sind nur in den ersten 4 Wochen während der FODMAP-armen Ernährung (Eliminationsphase) einzuhalten um herauszufinden, ob Sie auf FODMAPs reagieren. Danach testen Sie aus, welche Portionsmenge Sie gut vertragen. 

Beachten Sie, dass der FODMAP-Gehalt von Lebensmitteln je nach  Sortenwahl, Reifegrad, Anbau und Kühllagerung ändern kann. Insbesondere bei Tomaten ist es möglich, dass Sie einige Sorten besser vertragen als andere - abhängig davon, ob die Tomaten sonnengereift sind (höherer Fruktosegehalt) und wie viel Sie davon essen. 

Lassen Sie sich durch diese Neubewertungen nicht verunsichern und verzichten Sie nicht grundsätzlich auf Tomaten und Peperoni. Grundsätzlich gilt für das FODMAP-Konzept: Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung und probieren Sie die für Sie verträgliche Portionsgrösse.

Für das bewährte und leicht verständliche Ampelsystem wird neu wie folgt eingeteilt:

- Cherry Tomaten (frisch)
- Tomaten, normal (frisch)
- Tomaten, konserviert (Dose)
- Peperoni, grüne Sorte
- Peperoni, rote Sorte 

 

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *

Neue Analysen zu Erdbeeren und Trauben (Januar 2022)

Die Monash Universität hat kürzlich die Empfehlungen zu Erdbeeren und Trauben angepasst.

Neu werden Erdbeeren mit einem mittleren FODMAP-Gehalt («orange» statt bisher «grün») und Trauben mit einem hohen FODMAP-Gehalt («rot» statt bisher «grün») bewertet. Essen Sie deshalb in der Eliminationsphase eine kleine Portion Erdbeeren (ca. 70 g) bzw. Trauben (ca. 30 g). In der Toleranzfindungsphase können Sie die Portionsgrösse steigern und testen, wie viel Sie von diesen Obstsorten gut vertragen.

Als Gründe für den höheren FODMAP-Gehalt vermutet man etwa klimatische Veränderungen, Bodenbeschaffenheit, Lagerungsmethoden (insbesondere Kühllagerung) oder selektive Züchtung süsserer Sorten. Umweltfaktoren, Änderungen in der Landwirtschaft und in der Lebensmittelindustrie können somit den FODMAP-Gehalt von Lebensmitteln beeinflussen.

Lassen Sie sich aber deswegen nicht verunsichern. Testen Sie die für Sie gut verträgliche Portionsgrösse. Dabei sind Lebensmittellisten nach dem bewährten farbigen Ampelsystem wichtige und nützliche Orientierungshilfen.


*  *  *  *  *  *  *  *  *  * 


Vortrag über FODMAP-Konzept

Planen Sie eine Veranstaltung, einen Vortrag oder Kundenanlass und suchen Sie eine Referentin zum Thema Reizdarm und FODMAP-Konzept? Als Buchautorin und Ernährungsfachfrau mit langjähriger Erfahrung in der Erwachsenenbildung unterbreite ich Ihnen gerne ein Angebot.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *


NEU: Selbsthilfegruppe für Reizdarmbetroffene (im Aufbau)
Eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Reizdarmsyndrom soll Betroffenen die Möglichkeit geben, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen. Ziel ist es, sich gegenseitig zu unterstützen und zu stärken. Die Gruppe befindet sich im Aufbau.

Bei Interesse oder für weitere Informationen melden Sie sich bitte unverbindlich bei:
Zentrum Selbsthilfe, Feldbergstrasse 55, 4057 Basel, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.zentrumselbsthilfe.ch
Flyer

*  *  *  *  *  *  *  *  *  *

 

Bücherkarten Reizdarm und Zöliakie für die Ernährungsberatung
Beraten Sie als Ernährungsfachperson Patientinnen und Patienten mit einem Reizdarmsyndrom oder mit Zöliakie? Dann bestellen Sie gratis meine Bücherkarten. Eine kurze E-Mail mit Ihrer Zustelladresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! genügt und Sie erhalten die gewünschte Anzahl Bücherkarten zugeschickt. Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung.

Karte Kochbücher Zöliakie
Karte FODMAP-Konzept bei Reizdarm
Karte Die FODMAP-Küche bei Reizdarm (neu)

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.